Allgemeine Informationen

Online-Veranstaltung

Konzentriert, kompakt und interaktiv: das Wichtigste für Spezialisten

Im Namen des Steering Committee der AG Insektengiftallergie laden wir Sie herzlich zur 12. Tagung ein. Die forschungsorientierte Veranstaltung wird von der AG Insektengiftallergie der DGAKI e.V. in Kooperation mit der Österreichischen (ÖGAI) und der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI) organisiert. Die Tagung findet im dreijährigen Turnus an wechselnden Tagungsorten in Deutschland statt – in diesem Jahr zum ersten Mal online.

Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte und Naturwissenschaftler, die sich als Kliniker oder Grundlagenforscher besonders mit dem Krankheitsbild Insektengiftallergie befassen und neue Entwicklungena ufd em Gebiet vorstellen oder sich darüber detailliert orientieren wollen. Wir laden daher alle forschungsaktiven Allergologen aus dem deutschsprachigen Raum ein, möglichst zahlreiche und hochkarätige Abstracts zum Thema Diagnostik udn Therapie gegen Insektengift oder auch andere Insektenallergene einzureichen. Die Abstracts sollen möglichst in englischer Sprache abgefasst werden, da auch eine elektronische Veröffentlichung im Allergo Journal International vorgesehen ist. Kongresssprache ist Deutsch, Vorträge auf Englisch sind möglich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt, um einen intensiven wissenschaftlichen Austausch zu fördern. Wir würden uns über eine aktive Teilnahme freuen, diskussionsfreudige Zuhörer sind hochwillkommen.

Allergie im Fokus | 12. Arbeitsgespräch Insektengiftallergie

Termin
20. und 21. November 2020

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Thilo Jakob, Giessen

Fortbildungsreferat der DGAKI
Prof. Dr. med. Christian Taube, Essen

Tagungsort
online

Fortbildungspunkte
Bei der Ärztekammer Hessen werden Fortbildungspunkte für die Veranstaltung beantragt.

Teilnahmegebühren
50 Euro

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online, den Zugangslink erhalten Sie nach Eingang der Teilnahmegebühr rechtzeitig vor der Veranstaltung. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der DGAKI (info@dgaki.de).

Programm

Den Programmflyer finden Sie in Kürze hier.

Allergie im Fokus
12. Arbeitsgespräche Insektengiftallergie

Freitag, 20. November 2020

13.45 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. med. Thilo Jakob, Gießen
Prof. Dr. med. Franziska Rueff, München

14.00 Uhr Keynote Lecture – Insektengiftallergie: Update 2020
Prof. Dr. med. Gunter Sturm, Graz

Lecture 1
14.30 Uhr Biologie der Hymenopterengiftallergien auslösenden Bienen- und Wespenarten Mitteleuropas unter besonderer Berücksichtigung der Gattung Polistes
PD Dr. med. Volker Maus, Michelstadt

Abstract Session 1
Bionomics, Venomics and Diagnostics
Eingereichte Kurzbeiträge 1 – 4

16.00 Uhr Kaffeepause

Lecture 2
16.30 Uhr Risikofaktoren bei Insektengiftallergie
Dr. med. Johanna Stoevesandt, Würzburg

Abstract Session 2
17.00 Uhr Riskfactors and Safety
Eingereichte Kurzbeiträge 5 – 10                 

Lecture 3
18.30 Uhr Molekulare Allergiediagnostik: von den Grundlagen zur klinischen Anwendung
PD DRr. rer. nat. Simon Blank, München
                  

Samstag, 21. November 2020

Lecture 4
08.30 Uhr IgE und Interaktion mit Effektorzellen:
                   Aktuelles aus der Forschung
Prof. Dr. rer. nat. Edzard Spillner, Aarhus

Abstract Session 3
09.00 Uhr Quality of Life and Tolerance
Eingereichte Kurzbeiträge 11 – 14

10.00 Uhr Kaffeepause

Lecture 5
10.30 Uhr Mastozytosen im Kindes- und Erwachsenenalter
Prof. Dr. med. Knut Brockow, München

Abstract Session 4
11.00 Uhr Mastocytosis and Miscellaneous
Eingereichte Kurzbeiträge 15 – 19

Lecture 6
12.15 Uhr Mastozytosis and Insect venom allergy:
                   a special relationship
Prof. Dr. Hanneke Oude-Elberink, Groningen

Fare well Lecture
12.45 Uhr Stichanaphylaxien mal anders

Prof. Dr. med. Peter Grendelmeier, Zürich

13.15 Uhr Diskussion / Schlussworte

Anmeldung

Teilnahmegegühr Veranstaltung 50 €

In der Teilnahmegebühr enthalten ist:

  • Online-Teilnahme an Allergie im Fokus | 12. Arbeitsgspräche Insektengiftallergie

Hiermit melde ich mich zur oben genannten Veranstaltung an:

Anrede (Pflichtfeld)

Titel

Akademischer Grad

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Adresse Institution

Institution (Pflichtfeld)

Abteilung

Straße (Pflichtfeld)

Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Bundesland/-staat (Pflichtfeld)

Land (2 Zeichen)

Telefon (Pflichtfeld)

Telefax

Mobil

Email (Pflichtfeld)

Ich werde den entsprechenden Betrag auf das folgende Konto überweisen:

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie,
zugunsten "AiF | Insektengift"
Deutsche Bank 24 Paderborn: IBAN: DE15 4727 0024 0505 2212 00, BIC: DEUTDEDB472

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Zahlung bis 15. November 2020 auf dem Konto gut geschrieben sein muss.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige in die Datenverarbeitung ein.

Reisestipendien bis zur Höhe von 300 € können bei der Geschäftsstelle der DGAKI beantragt werden. Bitte reichen Sie das Antragsformular unter info@dgaki.de ein. Die Vergabe erfolgt bei gleichwertigen Bewertungskritierien in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbung. Annahmeschluss ist der 30. November 2019.

Antrag auf ein Reisestipendium für Allergie im Fokus |New kids on the block am 10./11. Januar 2020 in Berlin

Abstracts

Eine Einreichung von Abstracts ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich.

Aussteller/Sponsoren

Die Veranstaltung wird durch die nachfolgend aufgeführten Industriefirmen unterstützt:

 

Aimmune Therapeutics, GB
3.000 Euro
Allergopharma GmbH & Co. KG
1.500 Euro
ALK-Abelló Arzneimittel GmbH, Hamburg
3.000 Euro
Bencard Allergologie GmbH, München
2.500 Euro
Leti Pharma GmbH, Ismaning
2.500 Euro
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin
3.000 Euro
Stallergenes, Kamp-Lintfort
2.700 Euro

Für Industriefirmen gibt es die Möglichkeit mit einem kleinen Stand bei der Veranstaltung vertreten zu sein oder die Veranstaltung anderweitig zu unterstützen.Informationen erhalten Sie in derGeschäftsstelle der DGAKI-Ansprechpartnerin:

Wiebke Filsinger
E-Mail: info@dgaki.de
Tel. +49(0)511 53 894 177

Tagungsort

Hannover – Online-Veranstaltung

DGAKI Geschäftsstelle
Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V.
c/o Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

Kontakt

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)

Nähere Informationen erhalten Sie in der

DGAKI-Geschäftsstelle

Ansprechpartnerinnen

Wiebke Filsinger
E-Mail: info@dgaki.de
Tel. +49(0)30 28047100 oder +49 (0)511 53894177
Fax  +49(0)30 28047101