Programm

Das Programm können Sie in Kürze hier einsehen.

Flyer

Freitag, 10. Januar 2020

15.30 Uhr
Registrierung

16:00 – 16:10 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Bielefeld
Prof. Dr. med. Susanne Lau, Berlin
PD Dr. med. Hagen Ott, Hannover

16:10 – 16:40 Uhr – Keynote Lecture
Gasdermin, NETS und Co: die Bedeutung von neutrophilen Ganulozyten für das Asthma bronchiale
Gabriel Sollberger, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin

16:40 – 18:10 Uhr – Atemwege

16:40 – 17:10 Uhr
Welche Evidenz haben wir für die ICS-Therapie bei Kleinkindern mit rezidivierenden obstrutkiven Bronchitiden?
Matthias Kopp, Lübeck

17:10 – 17:40 Uhr
Spezifische Immuntherapie bei Asthma bronchiale und Inhalationsallergie: wie gut wirkt das?

Eckard Hamelmann, Bielefeld

17:40 – 18:10 Uhr
Chronische Rhinitis und keine Sensibilisierung: was ist das und was macht Sinn?
Martin Wagenmann, Düsseldorf

18:15 – 19:15 Uhr  – Hands-on Kurse
a) Nahrungsmittelprovokation: pearls and pitfalls
      Ernährungsfachkräfte der Charité
b) Schwere Säuglingsekzeme: Management in Klinik und Praxis
     päd. Dermatologie, KKB Hannover
c) Asthmaschulung für Eltern von Vorschulkindern (ASEV)
     Katharina Hagemeister, Bielefeld

Samstag, 11. Januar 2020

09:00 – 10:30 Uhr – Haut

09:00 – 09:30 Uhr
Epidermale Barrierestörung: zeitgemäße Basistherapie des Atopischen Ekzems
Margitta Worm, Berlin

09:30 – 10:00 Uhr
Optionen und Limitationen der Biologika-Therapie bei Kindern mit Atopischem Ekzem
Hagen Ott, Hannover

10:00 – 10:30 Uhr
Prävention des Atopischen Ekzems im Säuglingsalter: (wie) geht das?
Frank Ahrens, Hamburg

10:30 – 10:45 Uhr – Kaffeepause

10:45 – 12.15 Uhr – Nahrungsmittelallergie und Anapylaxie

10:45 – 11:15 Uhr
Neue Ergebnisse zur spezifischen Immuntherapie bei Nahrungsmittelallergie
Kirsten Beyer, Berlin

11:15 – 11:45 Uhr
Risk Assessment bei Nahrungsmittelallergie: Welche Prädikatoren haben wir für Persistenz und Toleranzentwicklung?
Katharina Blümchen, Frankfurt

11:45 – 12:15 Uhr
Gastrointestinale Manifestationen der Nahrungsmittelallergie
Philip Bufler, Berlin

12:15 – 13:15 Uhr – Impfen bei allergiekranken Kindern

12:15  – 12:45 Uhr
Sind Schutzimpfungen ein Risiko für nahrungsmittelallergische Kinder?
Susanne Lau, Berlin

12:45 – 13:15 Uhr
Lebensqualität bei nahrungsmittelallergischen Kindern und Jugendlichen
Lars Lange, Bonn

13:15 – 13:30 Uhr – Diskussion und Schlussworte

anschl. Mittagessen