Abstracts

Diese forschungsorientierte Tagung lebt von der Einreichung interessanter Abstracts.

Auch wenn auch aus dem Ausland durch die Kooperation mit der ÖGAI und SGAI hauptsächlich deutschsprachige Teilnehmer partizipieren,  sollten die Abstracts in englischer Sprache eingereicht werden.
Die Abstracts werden im ersten Heft des Jahres der Zeitschrift ALLERGOLOGIE publiziert.

Die besten Abstracts werden mit dem Mainzer Abstract-Preis ausgezeichnet, der von der Firma ALK-Abelló gestiftet wird. Prämiert werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit diagnostischen und therapeutischen Fragestellungen sowie der Grundlagenforschung auf den Gebieten der Allergologie und klinischen Immunologie oder verwandter Gebiete befassen. Der 1. Preis ist mit 1.000 Euro, der 2. Preis mit 750 Euro und der 3. Preis mit 500 Euro dotiert.

Die Abstracteinreichung für den Mainzer Allergie-Workshop 2021 erreichen Sie bis zum 13. Dezember 2020 hier.

Eine ausführliche Anleitung zur Abstracteinreichung steht Ihnen hier als PDF zur Verfügung.