AG Arzneimittel-Allergie

Prof. Dr. med. Hans F. Merk
Dermatologische Klinik
Medizinische Fakultät
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule
Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
Tel. 0241-8088 331
Fax 0241-8082413
Hans.Merk@post.rwth-aachen.de

BrockowProf. Dr. med. Knut Brockow
Klinikum rechts der Isar
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Biedersteiner Straße 29
80802 München
Tel 089-4140 3182
Fax 089-4140 3127
knut.brockow@lrz.tum.de

 

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW):

www.eaaci.net/sections-a-igs/ig-on-drug-allergy
EAACI Interest Group on Drug Allergy: 
Aktives Forum von Mitgliedern der European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI), die sich intensiv mit Unerwünschten Arzneimittelwirkungen bzw. Arzneimittel-Allergie auseinandersetzen.

Das Zentrum und Herzstück dieser Arbeitsgruppe ist das European Network of Drug Allergy (ENDA), deren Mitglieder gemeinsam wissenschaftlichen Interessen, z.B. an epidemiologischen, klinischen oder Grundlagen-Aspekten der Arzneimittel-Allergie, nachgehen.

www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/UAW-Meldung/index.html
Internetseite der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft zur Online-Mitteilung von und Materialien zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen (auch Verdachtsfälle).